Hydrocolon

®

TECHNISCHE DATEN

1.

Die Wirksamkeit der Behandlung wird durch eine optimale Flexibilität gewährleistet:

 

 

In der Tat bietet HYDROCOLON® viele Möglichkeiten, verschiedene Parameter zu verändern:

 

Temperatur:

- sehr genaue Voreinstellung des verfügbaren Bereichs (Maximal- und Minimaltemperaturen).

- sehr genaue Einstellung der Temperatur des Gießwassers.

 

Druck:

- Präzise Voreinstellung des maximal verfügbaren Druckes.

- sehr genaue Einstellung des maximal tolerierten Drucks im Patienten.

 

Fluss:

- genaue Einstellung des Spülflusses.

 

Kanüle; Es gibt verschiedene Typen:

- die "Olive" -Spekulum Ø 24 mm.

- die "gerade"- Spekulum Ø 22 mm.

- die "Kind" -Spekulum Ø 17 mm

2.

Der Komfort des Patienten wird sichergestellt durch:

 

 

• Durch ein elektronisches System kann die erforderliche Temperatur aufrechterhalten werden, um eine konstante Wassertemperatur unabhängig von den Fluss- und Druckschwankungen des Netzwerks zu erhalten.

 

• Sehr einfache Anpassung des Spülflusses an die Empfindlichkeit des Patienten mithilfe eines Durchfluss- / Schwimmermessgeräts.

 

• Permanente Kontrolle des durch ein Manometer angezeigten Drucks.

 

• Beseitigung von im Dickdarm gelagerten Gasen (Abwasser) durch ein Evakuierungsventil.

 

• Beseitigung des Saugeffekts während der Evakuierung durch sofortige Wiederherstellung der Druckdifferenz zwischen dem Kolon und der Evakuierung.

 

• Bei Stromausfall wird automatisch ein Ablassventil aktiviert.

 

• Möglichkeit, den Abfall während der Evakuierung durch das Sichtrohr zu beobachten.

 

• Spekulum mit "Olive", "Gerade" oder "Kind".

 

• Permanente Verfügbarkeit des Arztes durch maximale Automatisierung der Gerätefunktionen.

3.

Patientensicherheit:

 

 

In das Gerät integrierter Filter (Patrone 5μ oder 1μ möglich).

Druckregler, um das Gerät vor äußeren Störungen zu schützen.

Doppelte Sicherheit auf dem Druckniveau.

Fünffache Sicherheit auf Temperaturniveau.

Automatisches Öffnen des Ablassventils bei Stromausfall.

 

Doppelte Sicherheit im Druck

 

a. Pressostatische Sicherheit: Bewässerung bei 90 mbar. (einstellbarer Druckschalter)

 

b. Pressostatische Sicherheit: unterbricht die Spülung und öffnet das Evakuierungsventil bei 130 mbar (einstellbarer Druckschalter)

 

 

Fünffache Sicherheit auf Temperaturniveau:

 

a. Begrenzung der Einstellwerte der eingestellten Temperatur zwischen 25 und 40 ° C. (einstellbarer Bereich)

 

b. Permanente elektronische PID-Temperaturregelung

 

c. Abweichung des Bewässerungswassers von der Evakuierung, wenn die Arbeitstemperatur vom Sollwert abweicht

 

d. Die elektronische Steuerung macht es unmöglich, die Spülung nach einer manuellen (freiwilligen) oder automatischen (Sicherheits-) Abschaltung erneut zu starten. Dadurch wird ein versehentlicher Betrieb vermieden.

 

e. Permanente digitale Anzeige der Zieltemperatur (oder des Sollwerts) und der Arbeitstemperatur.

4.

Für den Praktiker nützliche Daten:

 

Nachverfolgung der Werte, die bei den einzelnen Spülungen eingegeben wurden, auf einem Bildschirm

Angabe der während einer kompletten Sitzung injizierten Gesamtmenge

Messung des Spülflusses

Anzeige der Arbeitstemperatur

Druckanzeige

5.

Die Verfügbarkeit des Praktikers dank:

 

Die Fernbedienung

Computerprogrammierung und elektronische Verwaltung der verschiedenen Funktionen des Geräts.

Vollautomatische Dekontaminierung des Geräts.

Mehrere Reinigungs- und Spülvorgänge während der automatischen Dekontaminierung des Geräts

 

 

Der Arzt muss sich nicht mehr an den Bedienelementen seines Geräts aufhalten, sondern hat viel Zeit, um seinen Patienten zu unterstützen, eine Bauchmassage zu praktizieren, den Abfall im Sichtrohr zu analysieren oder einfach nur zu sein Letzteren zuhören.

6.

Begrenzung der Kosten für Vorinstallation und Verwendung:

 

Die Computer im Gerät ermöglichen die Ferndiagnose über das Internet.

Benötigen Sie nur eine Wasserversorgung (kalt).

Für dieses Gerät wird nur ein Filter benötigt.

Keine zusätzliche Installation für die Warmwasserbereitung.

Durch die geräteinterne Erwärmung kann eine Ausbeute von nahezu 100% erreicht werden.

Installation des Einzelgeräts: 3 Schrauben zur Befestigung und 2 Schnellkupplungen für das Einlaufen und Abführen von Wasser.

Kein Abfall von Dekontaminationsmitteln: automatischer Dosierer.

Einfacher Zugang zu allen Geräteteilen ohne lange Demontage und teuer.

Verbrauchbar zu sehr günstigen Preisen.

7.

Das technische Datenblatt:

 

• Der Kaltwasserzulauf muss mit einem Absperrventil mit einem G 1/4 "- Auslass ausgestattet sein.

 

• Steckdose: Versorgungsspannung: 220 V

Leistung: 3,5 kW

Intensität: 16 A

Sicherungen: 16 A

Versorgungsdrahtabschnitt: 2,5 mm2

 

• Stellen Sie im Stromversorgungskreis eine bipolare Trennvorrichtung mit einer Kontaktöffnung von mehr als 3 mm und eine Differenzunterdrückung von 30 mA bereit.

 

• Das Gerät muss mit der Erde verbunden sein. Der Querschnitt des Erdungskabels beträgt mindestens 2,5 mm2.